Josef Nadler und Hugo von Hofmannsthal